Familie

Wenn Menschen in Deutschland gefragt werden, was ihnen am wichtigsten ist, dann steht Familie ganz oben. Auch heute träumen die meisten jungen Menschen von einem Leben in Partnerschaft oder Ehe. Ein harmonisches Familienleben bedeutet Lebensglück. Trotzdem ist jeder Dritte Single und jede dritte Ehe wird geschieden.

Die liebe Familie. Eigentlich eine gute Erfindung Gottes. Sie ist ein Bild für Gottes Liebe für die Kirche (Epheser 5). Aber der Alltag malt gelegentlich auch unschöne Bilder. In jeder Familie gibt es Konflikte und Herausforderungen: Die Ehe ist schwierig, Eltern streiten, lassen sich scheiden oder Kinder machen Probleme. Hinzu kommt, dass die Gesellschaft Familie ganz neu definiert. Gebet ist deshalb nicht nur für die eigene Familie wichtig, sondern auch für die Institution Familie.

 

Gebet für Familien
Herr, Familie ist Deine Idee. Ich danke Dir für dieses wunderbare Geschenk und bitte Dich um Deinen Segen für Familien – meine eigene Familie, die meiner Freunde und für alle Familien in diesem Land. Lass uns immer wieder erkennen, wie wichtig Familie als Kernzelle der Gesellschaft ist, und lass gerade auch Gesetzgeber, Politiker und Verantwortliche erkennen, wie Du Familie gedacht hast: Als eine Einheit zwischen Vater, Mutter und Kindern. Schenke allen Eltern Weisheit für die Erziehung der Kinder, Liebe füreinander und Einheit. Beschütze die Kinder und ziehe sie hin zu Dir. Lass sie erkennen, dass Du ein liebender Vater bist.

Herr, ich bitte Dich auch ganz besonders für alle Alleinerziehenden in diesem Land. Schenke neue Kraft und die Unterstützung, die gebraucht wird. Tröste Du wie eine Mutter, wo eine Mutter fehlt, und schenke Weisheit und Hilfe, wo der Vater fehlt. Du sagst, dass keine Waffe, die gegen Dein Volk und damit auch gegen Familien geschmiedet wird, erfolgreich sein wird (Jesaja 54,17). Ich danke Dir, dass Du Deine schützende Hand auf alle Familien legst. Im Namen Jesu. Amen.

Gebet für Kinder
Herr, Du sagst, dass Du Deinen Geist über alle ausgießt, auch über Kinder. Lass meine Kinder Deine Gegenwart spüren und zeige ihnen, wer Du bist. Du hast gute Pläne für ihr Leben (Jeremia 29,11). Führe und leite meine Kinder Deinen guten Weg. Egal was sie tun oder wo sie sind, ich vertraue sie Dir an. Ich danke Dir, dass ich mir keine Sorgen machen muss, denn Du sorgst Dich um sie. Du bewahrst sie, bei Dir sind sie sicher. Deshalb kann ich sagen: „In Frieden werde ich schlafen, denn Du Herr, lässt mich in Sicherheit wohnen“ (Psalm 4, 9). Herr Du hast meinen Kindern keinen Geist der Angst gegeben, sondern Du erfüllst sie mit Kraft, Liebe und Besonnenheit (2. Timotheus 1,7). Dafür danke ich Dir. Segne sie, damit sie zu den Menschen heranwachsen können, die Du Dir gedacht hast.

Ich bitte Dich für alle Kinder in diesem Land, die keine Eltern haben, in schwierigen Familiensituationen leben oder Gewalt ausgesetzt sind: Segne sie und bewahre sie vor Bösem. Lass Dein Angesicht über sie leuchten und schenke ihnen eine Begegnung mit Dir, Jesus. In Deinem Namen bitte ich Dich. Amen.

Gebet für die Ehefrau
Herr, Du sagst selbst, wer eine Frau findet, hat etwas Gutes gefunden (Sprüche 18,22). Ich danke Dir für meine Frau. Hilf mir, ihr in Liebe und mit Respekt zu begegnen, und schenke uns Einheit. Schenke mir Weisheit, damit ich sie unterstützen kann, im Glauben zu wachsen und zu der Person zu werden, die Du Dir gedacht hast. Schenke mir ein einfühlsames Herz und mache mich aufmerksam auf ihre Bedürfnisse. Segne die Arbeit ihrer Hände. Ich danke Dir für alles, was sie für mich und unsere Familie tut. Lass sie selbst erkennen, wie wertvoll sie ist. Zeige ihr heute das Ausmaß Deiner Liebe für sie. Und zeige mir jeden Tag neu, wie ich ihr ein guter Ehemann sein kann. Im Namen Jesu bitte ich Dich. Amen.

Gebet für den Ehemann
Lieber Vater im Himmel, ich danke Dir für meinen Mann. Er ist ein großes Geschenk. Ich bitte Dich um Deinen Segen für ihn. Schenke ihm Weisheit bei allem, was er tut, und lass ihn zum Segen werden für alle Menschen, denen er heute begegnet. Segne die Arbeit seiner Hände und schenke ihm gutes Gelingen. Hilf ihm, Dir auch in schwierigen Situationen zu vertrauen und leite ihn mit Deinen Augen. Herr, Du sagst: „Ich will dich lehren und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich berate dich, nie verliere ich dich aus den Augen“ (Psalm 32,8). Herr, lass ihn Deine Stimme hören und entsprechend handeln. Schütze ihn vor Bösem. Danke, dass keine Waffe etwas gegen ihn ausrichten kann und er jede Anklage, die gegen ihn erhoben wird, entkräften kann (Jesaja 54,17). Herr, segne mich mit Deinem Geist und zeige mir, wie ich ihm eine gute Ehefrau sein kann. Lass mich erkennen, wie ich ihm helfen und ihn unterstützen kann. Segne unsere Ehe um Deines Namens willen. Im Namen Jesu bitte ich Dich. Amen.

Weitere Themen

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 8 und 9?

Newsletter abmelden

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.